Next Race: ELMS Le Castellet

    D
    H
    M
    S

News

Aufholjagd deluxe: Red Bull Ring für Giorgio Maggi gutes Pflaster

Das vierte Rennwochenende für Giorgio Maggi in der European Le Mans Series 2016 auf dem Red Bull Ring war ein Auf und Ab – mit einem Happy End. Während in den Trainings etwas der Speed und die Konstanz fehlte, kam es im Qualifying am Samstag zunächst dick für Giorgio Maggi und sein Team Race Performance. Ein technischer Defekt an seinem Nissan Ligier JS P3 beendete das Zeittraining früh. Der 36. Startplatz spiegelte nicht die Pace wider, die Maggi und sein Team eigentlich hätten gehen können. Voller Ehrgeiz starteten der Schweizer und seine Teamkollegen das Rennen am Sonntag an. Mit Erfolg: Im insgesamt 38 Rennautos starken Starterfeld überquerte Maggi die Ziellinie als Sechster in der hart umkämpften LMP3-Klasse.
weiterlesen →

Giorgio Maggi zeigt starke Aufholjagd beim Road to Le Mans-Rennen

SP_MAR15__SP14081

Traumhafte Kulisse, ein legendäres Rennwochenende und mittendrin Giorgio Maggi. Der Schweizer startete vom 15. bis zum 18. Juni beim Road to Le Mans-Rennen, das im Rahmen des 24-Stunden-Rennens von Le Mans stattfand. Zusammen mit seinem Team Race Performance und Fahrerkollege Marcello Marateotto bildete der 18-Jährige das einzig rein schweizerische Team im 37 Autos starken Feld. Von Startplatz 19 aus ging es für die Mannschaft nach einem kleinen Patzer zunächst etwas nach hinten. Giorgio übernahm den Ligier JS P3 auf Rang 22 und fuhr nach einer starken Aufholjagd auf Platz 13 über die Ziellinie.
weiterlesen →

Giorgio Maggi startet beim Road to Le Mans-Rennen 2016

2016_06_01

Das größte Motorsport-Event der Welt wartet auf Giorgio Maggi. Der Schweizer wird am 18. Juni beim Road to Le Mans-Rennen an den Start gehen, das im Rahmen der legendären 24h von Le Mans stattfindet. Maggi greift zusammen mit Race Performance an – dem einzigen Schweizer Team im 38 Autos starken Feld. Das Cockpit teilt er sich mit seinem Landsmann Marcello Marateotto. weiterlesen →